Kursportal Rendsburg-Eckernförde. Den richtigen Kurs finden.

Suchen & finden

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. Englisch, Flensburg,…

Kursportal
Rendsburg - Eckernförde

« Zurück

EU-Kraftfahrer im Güterverkehr - Teilnahme mit Bildungsgutschein möglich

Inhalt

Dieser Kurs kann über Progamme der Agentur für Arbeit, Jobcenter oder andere Mittel gefördert werden.

ZIELE: Sie werden zum Kraftfahrer im Güterverkehr (mit dem gewünschten Führerschein C+CE oder
alternativ C, CE, C1+C1E oder C1) umfassend und praxisnah qualifiziert. Das Modul 2 enthält die seit Sept. 2009 gesetzlich geforderte Beschleunigte Grundqualifikation Güterverkehr (gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz –BKrFQG- vom 01.10.06). Dies gilt für alle Kraftfahrer im Güterverkehr, die nach dem 10.09.2009 den Führerschein Kl. C1, C1E, C oder CE erteilt bekommen und im Güterverkehr gewerblich fahren wollen.

Wichtiger Hinweis: Module 3 – 7 gelten alternativ zu Modul 2 (bei Erteilung des Führerscheins Kl. C/CE oder C1/C1E vor dem 10.09.09). Die Module 8-22 sichern Ihre vielseitige Einsetzbarkeit im Beruf.

VORAUSSETZUNGEN:

  • Ärztlicher und augenärztlicher Tauglichkeitsnachweis, Mindestalter 18 Jahre, bei C/CE 21 Jahre,
  • gültiger B-Führerschein, Erste-Hilfe-Lehrgang, Wichtige Hinweise: Führerschein und Fahrerkarte sind 6 Wochen vor Lehrgangsbeginn bei der zuständigen Behörde zu beantragen (Vordrucke bei der DEULA).
  • Im Verkehrszentralregister des Kraftfahrtbundesamt (KBA in Flensburg) dürfen keine gravierenden Eintragungen vorliegen.

INHALTE
Modul 1 - Führerscheinausbildung Kl. C/CE - 12 Tage in 2 Wochen mit 110 U-Std. einschl. Sa
Theoretische Ausbildung im eigenen Kl. C/CE -Unterrichtsraum, Funktionsmodelle zur Bremsanlage
und zum Antriebsstrang, Lernbetreuung, Praktische Ausbildung auf Lkw-Zügen mit moderner Technik
Modul 2 - Beschleunigte Grundqualifikation Güterverkehr - in 4 Wochen Mo - Sa / 194 U-Std -
Eco-Training, Kontrollgeräte und Sozialvorschriften, Sicherheit im Fokus, Der Kunde im Mittelpunkt,
Ladungssicherung optimieren
Technische Ausstattung und Fahrphysik, optimale Nutzung der kinematischen Kette, Sozialvorschriften,
Risiken des Straßenverkehrs, Kriminalität und Schleusung, Gesundheitsschäden vorbeugen, Verhalten
in Notfällen, Sicherheit der Ladung, Vorschriften im Güterverkehr, Image des Unternehmens, Kenntnis
des wirtschaftlichen Umfelds, fahrpraktische Übungen
Modul 3 - Weiterbildung Güterverkehr - Eco-Training - 1 Tag / 10 U-Std.
Modul 4 - Weiterbildung Güterverkehr - Kontrollgeräte und Sozialvorschriften - 1 Tag / 9,4 U-Std.
Modul 5 - Weiterbildung Güterverkehr - Sicherheit im Fokus - 1 Tag / 9,4 U-Std.
Modul 6 - Weiterbildung Güterverkehr - Der Kunde im Mittelpunkt - 1 Tag / 9,4 U-Std.
Modul 7 - Weiterbildung Güterverkehr - Ladungssicherung optimieren - 1 Tag / 9,4 U-Std.
Modul 8 - Gefahrgutlehrgang / ADR/ Stückgut + Tank - 4 Tage mit 34 U-Std.
Fahrzeuge und Beförderungsarten, Aufschriften und Bezettelung, Durchführung der Beförderung, Verantwortlichkeiten, Maßnahmen bei Unfällen
Modul 9: Gefahrgutlehrgang nur Stückgut - 3 Tage mit 26 U-Std.
Modul 10: Lkw-Ladekran - 2 Tage mit 16 U-Std.
Modul 11: Tiertransport - 2 Tage mit 16 U-Std.
Modul 12: Gabelstapler - 5 Tage mit 45 U-Std.
Modul 13: Gabelstapler für Profis - 2 Tage mit 18 U-Std.
Modul 14: Lagerlogistik - 10 Tage mit 90 U-Std.
Erwerb von Basiswissen: Lager, Warenannahme, Lagerung, Kommissionierung, Verpackung, Versand, Arbeitssicherheit
Modul 15: Perfektionstraining für Wiedereinsteiger Klasse C+CE -
1 Woche mit 50 U-Std. (davon 11,5 U-Std. fahrpraktische Übungen) Theoretische Ausbildung im eigenen Kl. C/CE -
Unterrichtsraum, Funktionsmodelle zur Bremsanlage und zum Antriebsstrang, Lernbetreuung, praktische Ausbildung auf Lkw-Zügen mit moderner Technik
Eco-Training, Kontrollgeräte und Sozialvorschriften, Sicherheit im Fokus, Der Kunde im Mittelpunkt, Ladungssicherung optimieren
Technische Ausstattung und Fahrphysik, optimale Nutzung der kinematischen Kette, Sozialvorschriften, Risiken des Straßenverkehrs, Kriminalität und Schleusung, Gesundheitsschäden vorbeugen, Verhalten in Notfällen, Sicherheit der Ladung, Vorschriften im Güterverkehr, Image des Unternehmens, Kenntnis des wirtschaftlichen Umfelds, Lkw-Navigationsgeräte (Funktion und Einstellungen), Routenplanungen erstellen mit Europa-Straßenkarten, Fleetboard (Funktion und Einstellung), EU-Kontrollgerät

Fahrpraktische Übungen (11,5 U-Std):

  • Fahren im Straßenverkehr – innerorts und außerorts
  • Wirtschaftliche Fahrweise – ECO-Training
  • Befahren von Engstellen
  • Rückwärts an die Rampe mit LKW und Anhänger
  • Umkehrübungen mit LKW und Anhänger
  • Geschicklichkeitsübungen
  • Einstellen des NAVI`s, EU-Kontrollgerät und Fahrerkarte
  • Auswerten des Durchflussmengenmessgerätes

Modul 16 - Führerscheinausbildung Kl. C mit Vorbesitz B – 12 Tage in 2 Wochen mit 110 U-Std.
Modul 17 - Führerscheinausbildung Kl. CE mit Vorbesitz C – 12 Tage in 2 Wochen mit 110 U-Std.
Modul 18 - Führerscheinausbildung Kl. C1/C1E – 12 Tage in 2 Wochen mit 110 U-Std.
Modul 19 - Führerscheinausbildung Kl. C1 – 12 Tage in 2 Wochen mit 110 U-Std.
Modul 20 - Beschleunigte Grundqualifikation Güterverkehr C1+C1E – in 4 Wochen mit 194 U-Std.
Modul 21 - Perfektionstraining für Wiedereinsteiger Kl. C1+C1E – 1 Woche mit 50
U-Std.
Modul 22 - Grundqualifikation Umsteiger bei Vorbesitz D – 7 Tage mit 50 U-Std.

Vorteile: Theorievermittlung mit vielen Praxisübungen, in der Fahrschulausbildung sehr hohe Bestehensquote (im Vergleich mit dem Landesdurchschnitt) durch Vollzeitausbildung, für Ihren beruflichen Erfolg sind die entscheidenden Kenntnisbereiche im Lehrgang enthalten. Passend zu vorhandenen Qualifikationen können Sie einen Teilabschnitt mit der Qualifizierung buchen.

Unterkunft und Verpflegung steht als Option für Sie bereit.

ABSCHLÜSSE

  • diverse Führerscheine je nach Modulauswahl
  • IHK-Prüfungszeugnis „Beschleunigte Grundqualifikation Güterverkehr“
  • alternativ: Nachweis „Weiterbildung Güterverkehr“
  • Sachkundenachweis „ADR“ (IHK-Prüfung)
  • DEULA-Zertifikat „Lkw-Ladekran“
  • Theorie Sachkundenachweis „Tiertransport“
  • Fahrausweis „Gabelstapler“
  • DEULA-Zertifikat „Lagerlogistik“
  • Perfektionstraining
Zertifikat
Berufskraftfahrer/in - Auffrischungsweiterbildung ()
Führerschein (professionelle Fahrerlaubnis) i
Berufskraftfahrer/in - Güterverkehr (LKW) () i
Förderungsart
Bildungsgutschein (nach AZAV) i
Abschlussart
Berufskraftfahrer/in (nach BBiG und BKrFQG) i
Sonstiges Merkmal
Mit Unterkunft (Kursmerkmal)

Beratung

Sie möchten sich beruflich verändern und haben Fragen zur beruflichen Weiterbildung?

Hier finden Sie Beratungsangebote, kostenlos, neutral und kundenorientiert.

Mehr

Service

Servicetelefon, Checklisten, AGB’s: Hier finden Sie alles über das Kursportal Schleswig-Holstein.

Mehr

Förderung

Weiterbildung ist förderbar. Links zu den geläufigsten Förderprogrammen des Bundes und des Landes Schleswig-Holstein finden Sie hier.

Mehr

Regionen

Sie suchen eine Weiterbildung in Ihrer Nähe? Die regionalen Datenbanken fokussieren Ihre Suche auf Ihre Region.

Mehr

Andere Portale

Wenn Sie ehrenamtlich tätig sind oder als Trainer/-in arbeiten, entdecken Sie spezielle Angebote, auch der angrenzenden Bundesländer.

Mehr

Hilfe

Tipps und Tricks bei der Suche im Kursportal.

Mehr
^